Bilder einer Straße

Aufgrund eines verlängerten Wochenendes hatte ich mir heute vorgenommen zum Skistadion zu fahren. Aber da bin ich garnicht angekommen, denn als ich im Bus unterwegs war, fiel mir plötzlich ein, daß ich schon vor einigen Wochen ein paar Bilder in Partenkirchen machen wollte. Das war dann aber mehrmals aus verschiedenen Gründen verschoben worden.

So kam es dann zu einigen ungeplanten Bildern, nachdem ich am Rathausplatz dem Bus entsprungen war. Ich hatte eine Nikon und die Lumix dabei, entstanden sind bei dem Spaziergang 99 Bilder. Sechs davon zeige ich heute.

In Partenkirchen findet selbst Heu und Stroh eine feine Herberge 😉

 

 

 

 

 

 

 

Es war ein sehr ruhiger und angenehmer Spaziergang. Eine gute Alternative zu den derzeit nicht ganz einfachen Wanderungen am Berg.

 

 

Nachtrag: Ich hätte zumindest Bild 1 etwas ausrichten sollen. Entschuldigung, habe ich zu spät bemerkt. Die Häuser kippen. Gemacht mit 60er Makro, Blende 2.8 & 3.2

 

~ von Rüdi Neumann - 21. Dezember 2010.

2 Antworten to “Bilder einer Straße”

  1. Ja, die Lüftelmalerei ist schon was Besonderes bei Euch. Bild Nr. 3 ist wirklich sehr lustig – da hätten Maria und Josef doch besser nach Garmisch kommen sollen. Gruß – Sylvia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: